Ünterstützungen:

Diese Nachrichte:                   

Andere Chroniken:                 

Vendelinenser arbeiten bereits in Deutschland

Am 18.Juli sind sechs Praktikanten aus dem Kreis São Vendelino nach Deutschland abgereist, um ein Arbeitspraktikum von einem Jahr in dem Gebiet von Sankt Wendel, im Staat Saarland zu absolvieren. Sie sind am folgenden Tag, dem 19., in Frankfurt angekommen und wurden dort von Jürgen Zimmer, Klaus Lauck und von dem Fernsehsender „Saarländischer Rundfunk“ empfangen, wie auch von den anderen Förderern des Projekts. Sie werden wirklich erst nach 4 Tagen Unterbringung und Anpassung in ihre Arbeit eingeführt.

Ângela Maria Fritzen Mertins wird in einem Appartement, in der zentralen Region von Sankt Wendel, wohnen. Sie wird während einem Jahr auf dem Bürgermeisteramt arbeiten und bei ihrer Rückkehr den Kulturaustausch zwischen São Vendelino und Sankt Wendel koordinieren.

Die jungen Männer (Luciano Brückmann, Leandro Recktenwald, Samuel Werner, Augusto Griebeler und Euzédio Chassot)  werden in Oberlinksweiller wohnen und arbeiten, welches in der Nähe von Sankt Wendel liegt.

 

Foto von der Gruppe, die von Jurgen Zimmer geschickt wurde 

Quelle: Zeitung “Primeira Hora”, vom 25/07/2002